#Digitalisierungkinderleicht

Wer hat im Video genau aufgepasst und kann die Frage beantworten:

Was hat Lina im Video gezeichnet? (Ein kleiner Tipp von uns: Es sind 5 Skizzen)

Wenn Sie die Antwort kennen, dann nehmen Sie doch an unserem aktuellen Gewinnspiel teil! Dieses findet auf dem Instagram-Profil der d.u.h.Group statt. Unter dem zugehörigen Gewinnspielbeitrag können Sie Ihre Antwort kommentieren, die ausführlichen Teilnahmebedingungen und den möglichen Gewinn einsehen. Eine Teilnahme ist bis zum 10.10.202 möglich.

Jetzt teilnehmen! Hier gelangen Sie zu dem Instagram-Profil der d.u.h.Group:
https://www.instagram.com/d.u.h.group/

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können Sie hier abrufen:

Teilnahmebedingungen

Viel Glück!

Nun aber zurück zu dem, was Lina Ihnen im Video erklärt hat:

Sie haben eine innovative Idee und arbeiten häufig an der Erstellung von Prototypen, um frühzeitig die Eignung eines Lösungsansatzes zu bewerten? - Der digitale Zwilling unterstützt Sie bei der Entwicklung Ihrer Idee bis zur finalen Kundenlösung.

Ein digitaler Zwilling ist eine digitale Repräsentanz eines materiellen oder immateriellen Objekts oder Prozesses aus der realen Welt in der digitalen Welt. Realitätsnahe Simulationen mit führenden Berechnungsprogrammen geben konkrete Hinweise, um Belastungen aufzuzeigen und bereits in der Konstruktionsphase zu berücksichtigen. Mit der digitalen Prototypenerstellung erreichen Sie ressourcenschonender, also schneller, günstiger und umweltschonender Ihre gewünschten Ziele!

Sie sind ein klein- oder mittelständiges Unternehmen und wollen produktiver und moderner arbeiten? Wir stehen Ihnen gerne als starker Partner bei Ihrer Digitalisierung der Produktentwicklung zur Seite. Wir konnten unsere Kompetenzen in den Bereichen der Simulation, dem technischen Produktdesign und der Konstruktion bereits in einer Vielzahl von Projekten unter Beweis stellen.

Erzählen Sie uns von Ihren Herausforderungen und wir finden gemeinsam Ihre Lösung!

Hier können Sie Kontakt aufnehmen

Sie sind beruflich umgeben mit Themen der Simulation und Konstruktion und entwickeln tagtäglich digitale Lösungen?

Auch dabei unterstützen wir Sie! Unsere Expert:innen haben selbst Tools entwickelt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte und Ihre Arbeitsweise durch intuitive Bedienung und automatisierter Auswertung zu optimieren. Entstanden sind die Tools, die als Inspectors bezeichnet werden, durch langjährige Erfahrungen und der daraus resultierenden Ausarbeitung von Verbesserungspunkten. Anstatt weiterhin über Umwege zum gewünschten Ergebnis zu gelangen, hat sich das Team sinnvolle Softwareintegrationen überlegt. Anschließend wurden diese entwickelt und sind seither bei uns sowie bei unseren Kund:innen im Einsatz. Die tägliche Arbeit ist durch die Nutzung der Inspektoren viel effizienter.

Profitieren auch Sie davon!

Der Submodel Inspector erlaubt es Ihnen, trotz grober Vernetzung, Dehnungen und Spannungen detailliert auszuwerten. Für eine möglichst intuitive und einfache Bedienführung werden Sie bei der Geometrie-erstellung, den Modellaufbau und der Auswertung durch einen sogenannten „Wizard“ unterstützt. Durch Anwendung unserer Technologie entfallen wiederkehrende Aufgaben wie die Neuvernetzung und Sie profitieren von massiven Zeitgewinnen in Ihrem Simulationsprozess.

Hier erfahren Sie mehr zu dem Submodel Inspector

Die Ursache von akustischen Problemen sind oft schwierig zu identifizieren. Der neu entwickelte Acoustic Inspector versetzt Sie in die Lage, akustische Problemstellen zu identifizieren und zu verringern. Mittels einer softwaregestützten Vorgehensweise führen und werten Simulationsingenieure ohne detaillierte Kenntnisse in Maschinenakustik eine dynamische Berechnung aus, dass akustisch relevante Stellen der Maschine identifiziert und quantifiziert.

Hier erfahren Sie mehr über dem Acoustic Inspector

Die FKM-Richtline ist eine weit verbreitete Norm für rechnerische Festigkeitsnachweise. Die manuelle Auswertung der Eingabedaten nimmt dabei viel Zeit in Anspruch. Der Durability Inspector automatisiert die Auswertung und reduziert den Aufwand für die Auswertung auf ein Minimum. Grundlage sind die Spannungsergebnisse und -gradienten einer FEM-Analyse.

Hier erfahren Sie mehr zu dem Durability Inspector

Wenn Sie sich für die Inspektoren interessieren und mehr über Vorteile sowie Integrationsmöglichkeiten erfahren möchten oder von Ihren Herausforderungen in der Produktentwicklung berichten möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns!

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Benjamin Thiele

Tel.: +49 2521 / 859-412
Mobil:+49 151 / 53533802
Benjamin.Thiele@cae-online.de

„Rufen sich mich gerne einfach an oder schreiben Sie mir eine Nachricht. Unser Team zeichnet sich durch die vielseitigen Fähigkeiten aus. Wir meistern alle Herausforderungen und hören unseren Kund:innen genau zu, um den besten individuellen Lösungsweg einzuschlagen, der zum optimalsten Ergebnis führt.“